Kellinghusenstraße bekommt Radfahrstreifen

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer beginnt ab kommenden Dienstag mit dem Umbau der Kellinghusenstraße. Eine wichtige Neuerung sind die Radfahrstreifen zwischen Loogeplatz und Schrammsweg. Quelle/Rechte: FHH, LSBG, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Hamburg – Ab kommenden Dienstag beginnt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer  (LSBG) mit dem teilweisen Umbau der Kellinghusenstraße. Das Vorhaben steht im Zusammenhang mit dem Busbeschleunigungsprogramm der Stadt.

Nebst der Bushaltestelle der Linie 25 am gleichnamigen U-Bahnhof, die einen haltbareren Fahrbahnbelag aus Beton erhält und barrierefrei ausgebaut wird, saniert der LSBG ebenfalls die Fahrbahn zwischen Schrammsweg und Loogeplatz.

Im Zuge dessen entstehen dort auf einer Länge von 340 Metern Radfahrstreifen, denen zwei der bislang vier Fahrspuren weichen. Darüber hinaus werden die Gehwege verbreitert und neue Betonsteine mit besonderer Oberflächenstruktur für eine bessere Orientierung von Menschen mit Sehbehinderung verlegt.

So sind die Radfahrstreifen zwischen Loogeplatz und Schrammsweg geplant. Quelle/Rechte: FHH, LSBG, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Die Bauarbeiten werden aller Voraussicht nach bis Ende November andauern und sind in zwei Hauptbauphasen unterteilt, in denen jeweils die Bearbeitung einer Straßenhälfte inklusive der Nebenflächen erfolgen wird. Während der Bauarbeiten steht in der Kellinghusenstraße fast durchgehend je ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung. Für die Asphaltierungsarbeiten wird die Einrichtung einer Einbahnstraßenregelung erforderlich. Diese erfolgt zum Ende jeder Bauphase an einem Wochenende und wird vor Ort durch eine entsprechende Beschil­derung kenntlich gemacht. cl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s