Winterhude: Erster Planungs-Workshop zur Umgestaltung des Borgwegs zwischen Südring und Wiesendamm

 

borgweg-auftakt-infoposter-fussgaenger-radverkehr

Der Borgweg soll im Rahmen der Busbeschleunigung umgebaut werden. Derzeit werden im Rahmen eines Bürgerdialogs Konzepte entwickelt. Rechte/Quelle: BWVI, LSGB, BorgwegDialog, ARGUS

Hamburg – Am kommenden Freitag, den 14. Oktober, findet von 17 bis 21 Uhr in der Heinrich-Hertz-Schule im Grasweg 72-76 der erste von zwei geplanten Planungs-Workshops zum aktiven Beteiligungsverfahren für die Umgestaltung des Borgwegs statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und mitzuwirken.

Dieser Planungs-Workshop ist der zweite Schritt eines vierstufigen aktiven und offenen Beteiligungsverfahrens, das der Landesbetrieb, Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) im Rahmen der Busbeschleunigung für die Verbesserung der verkehrlichen Situation vor Ort vorgesehen hat. Wichtigstes Ziel der Umgestaltung ist die Verbesserung der Situation für die Busse und die Fahrgäste. Gleichermaßen geht es aber darum, möglichst viele Belange der unterschiedlichen Verkehrsteilneh­merinnen und Verkehrsteilnehmer zu berücksichtigen, so auch der Radfahrenden.

80 Interessierte hatten bereits an der Auftaktveranstaltung vor den Hamburger Sommerferien teilgenommen, sich über das Verfahren und die Rahmenbedingungen informiert und die Gelegenheit zu einem ersten Austausch genutzt. Von vielen bereits im Vorwege moniert wurden die aus ihrer Sicht zu schmalen Radwege und zu geringen Fahrrad-Abstellkapazitäten. Deutlich wurde unterdessen der Wunsch, die Radwege auf die Fahrbahn zu verlegen.

Für den ersten Planungs-Workshop haben sich rund 30 Personen angemeldet, um in kleinen Arbeitsgruppen wesentliche Themen zur Umgestaltung des Borgwegs zu diskutieren und an der Planung mitzuwirken. Die Ergebnisse des gesamten Beteiligungsprozesses fließen dann in das formelle Planungs- und Entscheidungsverfahren ein. Alle Materialien zu dem bisherigen Prozessverlauf, sowie insbesondere die Materialen zu der Auftaktveranstaltung, finden Sie unter: www.via-bus.de/beteiligungsprozess-borgweg/

Pressemitteilung BWVI / Ergänzungen: Redaktion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s