450.000 Euro für Haseltalradweg abseits der Landesstraße

Wiesbaden – Mit rund 450.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Bau des Radwegs Nentershausen –Weißenhasel – Sontra-Hornel (Haseltalradweg). Das Geld geht an den Zweckverband Interkommunale Zusammenarbeit Sontra-Herleshausen-Nentershausen (InKomZ), wie Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Zurzeit verläuft die lokale Radroute Waldhessen R 13/R 14 zwischen Nentershausen und Sontra-Hornel auf der viel befahrenen Landesstraße 3249. Sie wird nun auf eine eigene Trasse abseits der Landesstraße verlegt. In Sontra-Hornel trifft sie auf den Hessischen Radfernweg R 5.

Insgesamt hat die Radwegeverbindung eine Länge von etwa 5,3 Kilometer. Davon sollen 2.225 Meter als kombinierter Rad- u. Wirtschaftsweg mit 3 Meter Breite auf teilweise vorhandener Schottertrasse entstehen. Weitere 765 Meter sollen 2,5 Meter breit als reiner Radweg ausgebaut bzw. neu hergestellt werden. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im April 2017 und sollen bis Oktober dauern.

red / Pressemitteilung Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s